Kiefergelenk-Beschwerden

Diese Beschwerdebilder haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Es gibt viele potentielle Ursachen für eine solche Cranio-mandibuläre Dysfunktion (CMD). Emotionale Belastungen und Stress sind eine häufige Ursache für eine hohe unphysiologische Aktivität der Kaumuskulatur und eine unphysiologische Belastung der Kiefergelenke.

Therapie von Knirschen, Kiefergelenk- und Gesichtsschmerzen

Die klassischen Therapieoptionen stellen Relaxierungsschienen, Selbstkontrolle und Manuelle Therapie dar. Als sehr hilfreich haben sich Biofeedback und Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (PMJ) erwiesen.

Aber auch Patienten mit neurologisch-abgeklärten Gesichtsschmerz-Diagnosen müssen immer wieder sorgfältig zahnärztlich untersucht werden, um entzündlich-bedingte Schmerzen an den Kiefern als (weitere) Schmerzursache auszuschließen. Mein erster Chef sagte mal provokant: „Ein Patient mit Diagnose Trigeminusneuralgie wurde nur noch nie richtig zahnärztlich untersucht.“ Der Satz ist in seiner Absolutheit sicher nicht richtig, aber die weiteren Berufsjahre haben mich gelehrt, der Satz hat einen wahren Kern.

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder wünschen einen Termin?
Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.

© 2021 Dr. Martin Lukas

Logo Zahnarzt Dr. Martin Lukas und Anke Lott